Rufen Sie uns an: +49 8250 1075

Gartenarbeiten/Tipps für den April

Ziergarten:

  • Löwenzahn lässt sich mit dem Unkrautstecher entfernen. Die Pfahlwurzel sollte mit entfernt werden.

Obstgarten:

  • Neupflanzungen bei Trockenheit regelmäßig gießen.
  • Mehltaubefallene Triebspitzen bei Stachelbeeren und Schwarzen Johannisbeeren ausschneiden.
  • Pfirsiche können auch in der Blüte geschnitten werden. Dann sind die verschiedenen Trieb- und Knospenarten gut zu erkennen.
  • Steile Triebe an Jungbäumen mit Gewichten oder Schnüren flacher formieren.
  • Neupflanzungen sollten ab jetzt nur noch als Containerware erfolgen.
  • Erst kurz, bevor sich die Fruchtstände absenken, bei Erdbeeren, Stroheinlage einbringen (Frostgefahr).
  • Himbeerruten auf 8-12 Stück pro Meter auslichten.
  • Wurzelausläufer entfernen.

Gemüsegarten:

  • Die Aussaat von Spinat, Rettich und Radieschen ist weiterhin möglich.
  • Aussaat von Mark- und Zuckererbsen in der Monatsmitte, ebenso Zuckermais und Blatt-Mangold unter Vlies;
    Rote Rüben zum Monatsende
  • Zuverlässiger ist die Zuckermais –Anzucht in Einzeltöpfchen. Bunte Stielmangold-Sorten erst ab Mitte Mai aussäen!
  • Anzucht von Kohlgewächsen für die Auspflanzung im Mai z.B. Brokkoli (einfacher als Blumenkohl) , Wirsing.
  • Anzucht von Blatt-Salaten aller Art sowie Romana-Sorten für den Sommeranbau. Besonders attraktiv: die rot gesprenkelte Sorte „Forellenschluss“.
  • Anzucht von Gurkengewächsen (Gurken, Kürbis, Zucchini, Melonen und Kiwano) ab 20. April.
  • So gut wie alle Aussaaten gelingen besser mit einer Vliesabdeckung.
  • Wer Zwiebel, Kohl, Radies vor Gemüsefliegen schützen will, legt vor dem Auflaufen bzw. sofort nach dem Auspflanzen Vlies auf und wechselt ab Juni zum Kulturnetz über.
  • April ist die beste Zeit zum Ansetzen einer Pilzkultur, z.B. Austernpilze (auf Stroh oder Holz), Shii-take (Holz) oder Braunkappen (Stroh).
  • Abendlicher Rundgang zum Absammeln der Schnecken. Gegen winzige Ackerschnecken hilft nur Schneckenkorn, mit dem umweltfreundlichen Wirkstoff Eisen-III-Phosphat.