Rufen Sie uns an: +49 8250 1075

Herbstversammlung 2015

Zur Herbstversammlung am 20.10. begrüßte Rudi Reisner zahlreiche Mitglieder. Besonders begrüßte er den ersten Vorsitzenden des Kreisverbandes Bernhard Engelhard und einige Ehrengäste.
Nach dem Totengedenken blickte der Vorstand auf die Aktivitäten des Vereins zurück. Die Vorstandschaft hat im Jahr 2015 einiges geleistet.

  • Das Vereinsjahr begann am  30./31.01. mit dem Schnittkurs der vom ehemaligen Kreisfachberater Josef Stadler durchgeführt wurde.
  • Am 10.03. fand die Frühjahrsversammlung mit dem Vortrag „Gärten für Mensch und Biene“, vorgetragen vom Kreisfachberater Andreas Kastner, statt.
  • Zum jährlichen Osterbacken am 28.03. durften der OGV wieder 16 Kinder begrüßen.
  • Zum ersten Mal führte der Verein am 09.05. eine Pflanzentauschbörse mit Kaffee und Kuchen durch, welche sehr gut besucht war.
  • Endlich klappte am 24.06. der seit einigen Jahren geplante Besuch beim Imker Georg Salvamoser. Sowohl Kinder als auch Erwachsene bekamen einen kurzen Einblick in das Reich der Bienen und durften auch am Honig schleudern teilnehmen. Der Imker erklärte mit viel Geduld die Arbeit der Imker und tischte zum Abschluss eine Brotzeit aus der Natur auf.
  • Das Weidenrutenflechten am 01.08. musste leider wegen Krankheit der Dozentin abgesagt werden.
  • Am 09.08. fand das jährliche Grillfest zum zweiten Mal auf dem Sportgelände der SG Alberzell statt. Trotz der großen Hitze durfte der Obst- und Gartenbauverein rund 120 Gäste begrüßen. Die Vorstandschaft rechnet dies den Alberzellern sehr hoch an. Der Erlös des Gewinnspieles wurde für das Dorf- und Schützenheim gespendet.
  • Am 12.09. veranstaltete der Verein einen Schwammerlvortrag. Durchgeführt wurde der Vortrag von dem sehr erfahrenen Hermann Schmid.
  • Zum Aufbau des Erntedankaltars am 26.09. erklärte Rudi Reisner dass der Aufwand bedeutend größer ist als es den Anschein hat, denn die Zeiten der Planung, der Vorbereitung und des Besorgens der Früchte sieht leider niemand.
  • Das Kinderbasteln mit Naturmaterialien am 10.10. war mit 21 Kindern sehr gut besucht.

Nach und während dem Jahresrückblick bedankte sich Vorstand Rudi Reisner ganz herzlich bei seiner fleißigen Vorstandschaft, aber auch ganz besonders bei den vielen freiwilligen Helfern ohne die solche Veranstaltungen nicht durch zu führen wären.

Anschließend wurden einige Mitglieder für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Rudi Reisner erklärte dass es für ihn als Vorstand immer etwas ganz Besonderes ist und dass es ihn mitStolz erfüllt langjährige Mitglieder für ihre Leistung ehren zu dürfen. Anschließend wurden folgende Mitglieder durch den Vorsitzenden des Kreisverbandes und vom Vorstand eine Ehrennadel und eine Urkunde überreicht:

  • Marianne Grünwald    –    Bronze
  • Maria Weber        –    Bronze
  • Josef Geltl        –    Bronze
  • Gerlinde Pschida    –    Silber
  • Josef Geißler        –    Silber
  • Elmar Stichlmair    –    Silber

Nach den Ehrungen hatten die versammelten Mitglieder Gelegenheit Fragen zu stellen oder Verbesserungsvorschläge vorzustellen.
Als erstes wurde der Vorstand gefragt wann der Verein eigentlich gegründet wurde.
Nach einer Versammlung am 25.03.1982 zur landesweiten Aktion „Unser Dorf soll schöner werden“ durch den damaligen Kreisfachberater Josef Stadler schlug dieser vor einen Gartenbauverein zu gründen. Mit der Wahl der Vorstandschaft am 01.04.1982 war der Verein offiziell gegründet.
Der ehemalige Vorstand Josef Schwertfirm erklärte dass bereits in den 1950er Jahren ein Obst- und Gartenbauverein in Alberzell  gegründet wurde. Leider gibt es hierzu nichts Schriftliches. Rudi Reisner will dem nachgehen und zusammen mit Josef Schwertfirm und Siegfried Schmid möglichst viele Daten sammeln um diese als Anhang in die Vereinschronik aufzunehmen.

Nachdem keine Fragen oder Anregungen mehr vorgetragen wurde. War der offizielle Teil der Herbstversammlung beendet und die Mitglieder durften sich an der traditionellen Brotzeit bedienen.